freiland

Was?

Ein Jahr lang – zwischen März und Oktober – bewirtschaften wir als Gruppe ein Stück Land auf der Kirchwiese der ev. Friedenskirche in Bonn-Kessenich:

  • Wir entscheiden und planen, was wir wann anpflanzen möchten.
  • Wir treffen uns, um gemeinsam im Garten zu arbeiten.
  • Wir teilen ein und sprechen ab, wer welche Aufgaben über die Gruppentreffen hinaus übernimmt (z.B. Gießen, Unkraut jäten).
  • Wir klären, was wir mit der Ernte machen (selber essen, verschenken, verkaufen zu Gunsten eines Projekts).
  • Wir feiern zum Abschluss gemeinsam mit der Gemeinde ein Erntedankfest.

Für wen?

Für alle jungen Erwachsenen (zwischen ungefähr 25 und 40 Jahren) mit Zeit und Lust in der Freizeit ein gemeinsames Gemüsebeet zu beackern.

Wann?

Die Gruppe hat sich im März das erste Mal getroffen und hat nun die Arbeit aufgenommen.

Mitmachen?

Wer dazu stoßen möchte, meldet sich bitte unter info@frei-bonn.de: wir schauen dann, was wie möglich ist.